Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Einweg ist Kein Weg !

Die ÖDP-Bundestagskandidatin Charlotte Schmid fordert mehr Mehrweg statt Einweg, übergreifende regionale Pfandsysteme, eine stärkere Kontrolle des Recyclings und eine stärkere Besteuerung von Rohstoffen, die aus Öl gewonnen werden

ÖDP-Bundestagskandidatin Charlotte Schmid spricht zum Thema "Einweg ist kein Weg!"

Einweg ist kein Weg !

Das forderte die ÖDP-Bundestagskandidatin Charlotte Schmid in einem digitalen Vortrag

am Mittwoch, den 15.9.21 ab 19.30 Uhr.

 

Deutschland ist Europameister beim Verpackungsmüll

Deutschland ist Europameister in der Produktion von Verpackungsmüll. So fielen 20218 in Deutschland insgesamt 18,9 Millionen Tonnen an Verpackungsmüll an, soviel wie nie zuvor ! Die Häfte davon wird von Privathaushalten erzeugt. Das Problem: Durch unkontrolliertes und zu wenig Recycling landet der  Großteil dieses Verpackungsmülls (Plastik !) am Ende in den Weltmeeren, wo riesige Plastikteppiche schwimmen.

Unfruchtbarkeit, Allergien und Neurodermitis als Folge von Plastik-Inhaltsstoffen

Durch die mechanische Abnutzung auf dem Weg enstehen Mikroplastik-Teilchen, die letztlich zahlreiche Inhaltsstoffe freisetzen wie z.B Weichmacher. Bisphenol A (BPA), das z.B. aus Trinkflaschen, Milchtüten und Dosenbeschichtungen freigesetzt wird entfaltet eine Östrogen-artige Wirkung. Wissenschaftler halten diese Substanz für verantwortlich für die zunehmende Unfruchtbarkeit von Männern in den Industrieländern und z.B. das Entstehen von "Zwittern"  bei Fischen.

Autor/in:
Wolfgang Reiter
Zurück