Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP-Kreisverband wird jetzt von Doppelspitze geführt

ÖDP-Kreisrat Wolfgang Reiter und Dr. Josephine Arnold wurden auf der Mitgliederversammlung am 20.07.2022 in Altenerding als gleichberechtigte Kreisvorsitzende des ÖDP-Kreisverbandes Erding gewählt unb bestimmen in den nächsten 2 Jahren die Geschicke des Kreisverbandes.

Wolfgang Reiter und Dr. Josephine Arnold leiten ÖDP jetzt als „Doppelspitze“

Die ÖDP-Kreisversammlung beschloss entsprechend der neuen bayerischen ÖDP-Satzung zwei gleichberechtigte Kreisvorsitzende zu wählen anstatt wie bisher Kreisvorsitzende/n und Stellvertreter/in.

Der ÖDP-Kreisrat Wolfgang Reiter und Dr. Josephine Arnold wurden entsprechend auf der Mitgliederversammlung am 20.07.2022 in Altenerding als gleichberechtigte Kreisvorsitzende des ÖDP-Kreisverbandes Erding gewählt.

Neuer Kassier ist Felix Mayr aus Erding, neue Schriftführerin ist Christina Treffler, ebenfalls aus Erding. Als Beisitzer wurden die Erdingerinnen Roswitha Bendl und Eva Döllel und Walter Zwirglmaier aus Dorfen gewählt.

Als erste Initiative des neuen ÖDP-Kreisvorstandes kündigten die Kreisvorsitzenden Dr. Josephine Arnold und Wolfgang Reiter Infostände zu dem Volksbegehren „Radentscheid Bayern“ an, einer Initiative des ADFC und des VCD. Der Radentscheid Bayern fordert einen Ausbau und eine bessere Vernetzung von Radwegen und eine klare Regelung der Zuständigkeiten und wird von der ÖDP unterstützt.

Die ÖDP selbst sammelt außerdem Unterschriften für die Petition „Stimmkreisreform statt XXL-Landtag“. Seit Jahren steigt bei Wahlen die Zahl der Überhangsmandate. Dadurch liegt derzeit die Zahl der Landtagsabgeordneten bei 205 anstatt der eigentlich vorgesehenen 180. Bereits 1998 hatte die ÖDP mit einem Volksbegehren eine Verkleinerung des Landtags gefordert. Die CSU verhinderte damals das ÖDP-Volksbegehren, weil sie den Landtag freiwillig von damals 204 auf 180 Abgeordnete reduzierte. Mit den Überhang- und Ausgleichsmandaten ist der Landtag aber mittlerweile wieder größer als damals. Um ein weiteres Anschwellen des Landtags zu verhindern, fordert die ÖDP eine entsprechende Stimmkreisreform.

 

Das Foto (ÖDP Erding) zeigt den neuen Kreisvorstand (v.l.) Die neue Doppelspitze Wolfgang Reiter und Dr. Josephine Arnold ,  Beisitzerin Roswitha Bendl, der neue Schatzmeister Felix Mayr, und Beisitzer Walter Zwirglmaier

Zurück